Kunsthistorisches Museum

  • Het Kunsthistorisch Museum in Wenen tijdens de zomer
    Österreich Werbung/Burgstaller

Als in der Mitte des 19. Jahrhunderts die berühmte Ringstraße erbaut wurde, entstanden auch zwei wunderschöne Museen – das Naturhistorische und das Kunsthistorische Museum (KHM). Dieses beherbergt heute wichtige Werke berühmter Künstler wie Rafael, Tizian und Velazques. Auch viele flämische, niederländische und deutsche Werke sind ausgestellt, unter anderem von Rembrandt, Anthony van Dijck, Dürer und van Rubens, darunter das bekannte „Pelske“.

Im KHM findet sich auch die größte Sammlung der Welt von Werken Pieter Breughels. Nicht weniger als 12 seiner Bilder sind zu sehen, darunter der „Turmbau zu Babel“, die „Kinderspiele“ und die „Bauernhochzeit“.

Des Weiteren finden sich in der Kunstkammer des KHM die Kunstsammlungen der Habsburger, die vom Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert entstanden sind.

Die Führung konzentriert sich auf die genannten flämischen und niederländischen Künstler und auf die wichtigsten Werke der Kunstkammer, darunter die „Krumauer Madonna“ und die Saliera von Cellini.

Dauer: 1,5 Stunden
(Eintritt nicht im Tourpreis enthalten).
Anfragen und Buchungen

(Diese Führung ist kombinierbar mit einem Besuch in der Habsburgischen Schatzkammer, wo die Insignien der kaiserlichen Familie oder und die Orden vom Goldenen Vlies bewundert werden können).